24.06.2021, 16:00 Uhr

Liebe Kinder und Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns, dass es Lockerungen gibt!

Nach der neuen Coronavirus-Schutzverordnung vom 22.06.21 gibt es Lockerungen bezüglich der Maske, solange die Inzidenz unter 50 liegt.

Das bedeutet für den Schulbesuch:

  • am Arbeitsplatz im Klassenraum, in dem Pausenbereich im Freien und beim Sport darf die Maske abgezogen werden
  • Kinder dürfen eine Alltagsmaske tragen, Lehrkräfte müssen eine medizinische oder eine FFP2-Maske tragen
  • beim Busfahren, in Bewegung im Klassenraum, im Treppenhaus oder auf dem Weg zur Toilette wird die Maske aufgesetzt
  • weiterhin gilt noch Testpflicht, Abstandhalten, regelmäßiges Lüften, Händewaschen…

Hoffen wir, dass die Entwicklung so weitergeht und noch mehr Normalität in unseren Schulalltag zurückkehrt.

Alles Gute wünscht das Team der Fuldatal-Schule

 

26.05.2021, 14:30 Uhr

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

seit dem 20.05.2021 liegt die Inzidenz im Landkreis Hersfeld-Rotenburg unter 100. Der Verwaltungsstab des Landkreises Hersfeld-Rotenburg hat die Entscheidung getroffen, dass wenn die 7-Tage Inzidenz morgen auch unter 100 bleibt, der Schulbetrieb ab Freitag, den 28.05.2021 nach Plan stattfinden kann. 
 
Das bedeutet: Es greift die Corona-Einrichtungsschutzverordnung des Landes, mit Stand vom 17.05.2021. Somit sind die Klassen der Grundschule komplett in Präsenzunterricht.  Auch die Sporthallen sind für den Sportunterricht geöffnet. 
 
Bitte geben Sie also Sportkleidung und die ausgegebenen Materialien mit in die Schule, damit Ihr Kind alles dabei hat.
Wir freuen uns auf unsere Schülerinnen und Schüler!
 
Das Team der Fuldatal-Schule
 
 

18.05.2021, 18:45 Uhr 

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

der Inzidenzwert unseres Landkreises liegt seit 4 Werktagen unter 165 und so hat der Landkreis reagiert: ab Freitag (21.05.) findet Wechselunterricht statt. Die Einteilung der Klassen in Gruppe 1 und Gruppe 2 bleibt wie im bereits stattgefundenen Wechselunterricht und auch der Stundenplan bleibt wie gehabt. 

Um einen sicheren und geregelten Schulalltag zu gewährleisten, werden die Kinder regelmäßig am Selbsttest teilnehmen. Hierzu benötigen wir die Einverständniserklärung am ersten Präsenztag Ihres Kindes in der Schule.

Ohne Ihr Einverständnis und damit ohne Test kann Ihr Kind nicht am Wechselunterricht teilnehmen.

Neben der Testteilnahme in der Schule besteht aber die Möglichkeit, sich in einem Testzentrum kostenlos testen zu lassen. Der Nachweis ist der Klassenlehrerin vorzulegen und für 72 Stunden gültig. 

Dies ist unsere Verteilung der Präsenztage auf die Gruppen:

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

17.05-21.05.21

—-

—–

—–

—–

Gruppe 2

24.05.-28.05.21

Pfingstmontag

Beweglicher Ferientag

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 1

31.05.-04.05.21

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 1

Fronleichnam

Beweglicher Ferientag

An den übrigen Tagen werden – wie bisher – zu Hause weiter Aufgaben bearbeitet. Dieser Wechsel findet statt, bis sie neue Informationen erhalten.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind die gestern ausgegebenen Materialien für die Tage bis zum 28.05. zum Schulbesuch mitbringt!

Die Kinder gehen bitte direkt in den Klassenraum. Es bestehen weiterhin die bekannten Hygieneregeln (Abstand halten, Händewaschen, Maskenpflicht, geteilte Pausen …).

Die Notbetreuung kann nach schriftlicher Anmeldung genutzt werden. Eine Begründung mit den Arbeitstagen muss bitte bis zum 21.Mai in der Schule vorliegen.

Die Kinder, bei denen ein Betreuungsvertrag mit dem Förderverein vorliegt, können diese nach Rücksprache mit dem Betreuungspersonal weiterhin besuchen.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Das Team der Fuldatal-Schule

 

 

05.04.2021

Liebe Eltern,

vielleicht haben Sie es den Zeitungen entnommen, nach den Osterferien werden in den hessischen Schulen auch Schnelltests für Schüler, Schülerinnen und Lehrkräfte durchgeführt. Noch haben wir keine Kenntnis, ab wann bei uns der Unterricht starten kann. Wir werden dies auf unserer Startseite auf jeden Fall schnellstmöglich mitteilen.

Doch wenn der Unterricht losgeht, dann werden auch wir regelmäßig Schnelltests durchführen. 

Bitte lesen Sie den anhängenden Elternbrief des Kultusministeriums.

Für die Durchführung der Schnelltests benötigen wir Ihre Einwilligung. 

Die Einwilligung können Sie Ihrem Kind am ersten Unterrichtstag mitgeben.

Frohe Ostern und alles Gute für Ihre Gesundheit wünscht 

das Team der Fuldatal-Schule


23.03.2021, 12:30 Uhr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der hohen Inzidenz im Landkreis Hersfeld-Rotenburg wird der Präsenzunterricht für die Jahrgänge 0-6 ab Donnerstag, dem 25.03.2021 ausgesetzt. Das bedeutet, es sollen so viele Schülerinnen und Schüler wie möglich zu Hause „in Distanz“ lernen.

Wir werden – wie im letzten Distanzunterricht – uns wieder mit den Kindern in Teams-Sitzungen treffen. Auch werden wie gehabt Wochenpläne auf der Homepage bereitgestellt.

Und selbstverständlich bieten wir wieder eine Notbetreuung an. Doch die Notwendigkeit für die Notbetreuung muss von den Eltern begründet werden. Bitte melden Sie am Donnerstag bis 11 Uhr über das Sekretariat an, an welchen Tagen Sie Betreuung für Ihr Kind benötigen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass einige Eltern von den Kindern der Gruppe 2 (Dienstag/Donnerstag) für die Woche vor Ostern noch Material abholen müssen.

Die Kinder der Gruppe 1 (Montag/Mittwoch) werden morgen mit dem Material bis Ostern versorgt.

Bleiben Sie gesund!

A. Blohm


09.02.2021, 15:15 Uhr

 

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

gestern Nachmittag hat Herr Dr. Lorz die Schulen informiert, dass sich unsere momentane Unterrichtssituation (Distanzunterricht mit Wochenplänen und Notbetreuung) bis zum 19. Februar nicht ändern wird. Das Schreiben an alle Eltern finden Sie hier.

Frühestens ab den 22. Februar können wir im sogenannten „Wechselmodell“ Ihre Kinder unterrichten, wenn das Infektionsgeschehen es wieder zulässt. 

Am 12. Februar sollen die Schulen eine Nachricht über die Entscheidung der Landesregierung vom 11. Februar bekommen – nämlich darüber, ob wir am 22. Februar wieder in Präsenz unterrichten dürfen. Diese geben wir sofort hier auf der Homepage bekannt.

Wechselmodell bedeutet, dass alle Schulkinder im Wechsel in der Schule und zu Hause lernen. Immer, wenn die eine Hälfte der Klasse (Gruppe 1) am Montag und Mittwoch gerade in der Schule ist, wird die andere Hälfte der Klasse ((Gruppe 2) zu Hause Aufträge erfüllen. 

Die Information – an welchen Tagen und zu welchen Zeiten Ihr Kind in der Schule unterrichtet wird – stellen wir so schnell wie möglich hier auf die Homepage. 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung der Fuldatal-Schule


07.01.2021, 11:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Präsenzunterricht kann in der bisherigen Form vom 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 auch weiterhin nicht stattfinden. Zur Eindämmung der Pandemie ist es notwendig, den Präsenzunterricht einzuschränken und soweit wie möglich auf Distanzunterricht auszuweichen. 

Wie vor den Sommerferien 2020 werden wir wöchentlich und klassenbezogen die Wochenpläne auf unsere Homepage stellen. Am kommenden Montag (11.01.21) bitten wir Sie, ein für die nächsten Wochen bereitgestelltes Materialpaket in der Pausenhalle zwischen 10 und 12.30 Uhr abzuholen. (Ersatzweise kann es Dienstagmorgen ab 7 Uhr abgeholt werden.)

Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kind zuhause zu betreuen, teilen Sie uns bitte mit diesem Formular mit, ob Ihr Kind an allen Schultagen bis zum 31.01.2021 in der Schule unterrichtet werden soll. Die Betreuungszeit gilt für die Stunden des aktuellen Stundenplanes. Betreuungskinder des Fördervereins können selbstverständlich länger bleiben und müssten entsprechend mehr Essen in ihrer Brotbox haben. (Es wird kein Mittagessen bestellt.) 

Bitte teilen sie uns Ihre Entscheidung umgehend mit, um die Betreuungs­organisation bald klären zu können (möglichst per mail und bis Freitag 11 Uhr: info@fuldatal-schule.de). 

Wir versichern Ihnen, dass den Kindern zu Hause keine Lerninhalte fehlen werden und alles im Präsenzunterricht in der Schule wiederholt wird. Für die Noten zum Halbjahr werden die Leistungen maßgeblich sein, die bis zum 16. Dezember 2020 erbracht wurden. 

Sollten sich Ihre persönlichen Voraussetzungen im Laufe des Monats ändern, bleibt Ihnen weiterhin die Möglichkeit erhalten, Ihr Kind für den Präsenzunterricht anzumelden oder aber auch vom Präsenzunterricht abzumelden. Wichtig ist allerdings, dass sich Ihr Kind in diesem Fall an den Wochenplan gehalten hat und dass Sie uns rechtzeitig das Kommen bzw. das Fernbleiben Ihres Kindes anmelden –  spätestens bis 8.30 Uhr freitags, also mit Wirkung zur neuen Schulwoche.

Mit besten Wünschen für das neue Jahr, bleiben Sie gesund

S. Kobsch und A. Blohm


30.10.2020, 15:20 Uhr

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

die aktuellen Hygieneregelungen des Gesundheitsamtes des Landkreises Hersfeld-Rotenburg und ihre Auswirkungen auf unseren Schulbetrieb können Sie HIER lesen.
Sollte sich die Rechtslage ändern, wird entsprechend reagiert und informiert.
Bitte schauen Sie dazu regelmäßig auf unserer Homepage nach.

Bleiben Sie gesund,

Ihr Kollegium der Fuldatal-Schule Ludwigsau

14.05.2020, 18:30 Uhr

Brief des Hessischen Kultusministers an alle Eltern


17.03.2020, 11.30 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

laut Schreiben vom 13. März 2020 an alle Schulleiterinnen und Schulleiter sind alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen bis zum Schuljahresende abzusagen. Dies betrifft an unserer Schule

  • Bundesjugendspiele
  • Chor-Musical
  • Lesewettbewerb
  • Sporttag
  • Schuldisco
  • Klassenfahrten
  • Tagesausflüge

Außerdem entfallen alle vereinbarten Gesprächstermine bis einschließlich 19. April 2020.