Liebe Eltern,

 

der Förderverein bietet vor und nach dem Unterricht eine Betreuung für Ihre Kinder an. In den Zeiten von 7.00 Uhr bis 8.45 Uhr sowie von 11.45 Uhr bis 15.00 Uhr können die Grundschüler das Betreuungsangebot zum Preis von derzeit monatlich 30,00 € nutzen. Die Kinder haben die Möglichkeit in der Mittagszeit ab 12.30 Uhr ein warmes Essen zum Preis von 2,95 € einzunehmen. Das Mittagessen wird von der Firma „frisch Menü“ aus Baunatal geliefert und kostet derzeit 2,95 €.

 

Der Versuch der verlängerten Betreuung wurde gut angenommen, so dass wir diese auch im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2017/2018 weiterhin anbieten können. Das heißt, Sie, liebe Eltern, können Ihre Kinder bis 16.00 Uhr in der Grundschule betreuen lassen. Die bisherigen Betreuungszeiten bleiben bestehen.

Durch die Verlängerung unserer Betreuungszeit haben Sie die Möglichkeit Ihren Nachwuchs bis 16.00 Uhr in Obhut zu geben und sind so nicht an die bisherige Zeit, 15.00 Uhr, gebunden. Wir ermöglichen Ihnen somit mehr Freiraum in Ihrer Freizeitgestaltung – Ihre Kinder werden in der Zeit bestens versorgt.

 

In unseren Betreuungsräumen kann nach dem gemeinsamen Mittagessen gespielt, gebastelt oder gemalt werden, aber auch die Hausaufgaben kommen nicht zu kurz. An den drei pädagogischen Tagen (Montag, Dienstag, Donnerstag) gibt es eine Hausaufgabenbetreuung seitens der Schule. Aber an den anderen zwei Tagen wird das Vermitteln von Lernstoff selbstverständlich nicht zu kurz kommen.

 

Die Neuregelung der Betreuungszeit wird versuchsweise noch bis zum Ende des laufenden Schuljahres fortgeführt. Um die zusätzliche Zeit finanziell stemmen zu können, ist lediglich ein Mehraufwand von 10 Euro pro Monat notwendig. Sodass sich das Betreuungsgeld von derzeit 30,00 Euro (bis 15.00 Uhr) auf lediglich 40,00 Euro (bis 16.00 Uhr) erhöht. Ein Wechsel ist jeweils nur zum Schulhalbjahresende möglich und muss mindestens vier Wochen vorher entsprechend beantragt werden. Wir teilen den betroffenen Eltern rechtzeitig mit, ob auch im Schuljahr 2018/2019 eine Betreuung bis 16.00 Uhr möglich sein wird.

 

An den pädagogischen Tagen (Montag, Dienstag und Donnerstag) betreuen wir Ihr Kind kostenfrei bis 14.35 Uhr, wenn sich Ihr Kind in eine AG einwählt oder an der pädagogischen Hausaufgabenbetreuung teilnimmt. Es fallen lediglich die Kosten für das Mittagessen an (2,95 €).

 

Für die Bezahlung des Mittagessens müssen Sie vorab auf das Bankkonto der Firma „frisch Menü“ einen Betrag in Höhe von 73,75 € (25er Karte) überweisen. Wichtig hierbei ist, dass im Verwendungszweck unbedingt der Vor- sowie der Nachname und die Klasse Ihres Kindes angegeben werden, damit die Überweisung eindeutig zugeordnet werden kann.

Sobald das Geld bei unserem Caterer eingetroffen ist, erhält die Betreuung eine mit 25 Essen aufgeladene Karte für Ihr Kind, die auch dort verbleibt. Sobald das Guthaben auf der Karte auf nur noch 5 Essen absinkt, bekommt Ihr Kind automatisch eine Erinnerung mit nach Hause, so dass Sie informiert sind, wenn wieder eine neue Überweisung veranlasst werden muss. Die Karten sind nicht an das Schuljahr gebunden. Der Restbetrag kann aber am Ende des Schuljahres, vor allem wenn Ihr Kind die Grundschule verlässt, zurück überwiesen werden.

 

Ist Ihr Kind krank, bzw. muss vom Essen abgemeldet werden, müssen Sie das Essen bis 7.20 Uhr desselben Tages bei der Betreuung abmelden, da das Essen sonst zwangsläufig von der Karte abgebucht wird.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Es grüßt Sie freundlich

der Vorstand des Fördervereins der Fuldatal-Schule